Was hat das fahren mit winterreifen in den sommermonaten zur folge

Was hat das Fahren mit Winterreifen in den Sommermonaten zur Folge?

Beginnen wir mit einer Analogie, um wirklich zu verstehen, was passiert, wenn Sie im Sommer mit Winterreifen unterwegs sind. Stellen Sie sich vor, Sie tragen Winterstiefel im Sommer. Okay, absurd, oder? Genau wie Ihre Füße in diesen Stiefeln schwitzen und unbehaglich fühlen würden, fühlen sich Winterreifen, wenn sie in den heißen Sommermonaten ”getragen” werden!

Effekte von Winterreifen im Sommer

Das Fahren mit Winterreifen im Sommer kann neben dem erhöhten Kraftstoffverbrauch auch andere Folgen haben. Dazu gehören eine geringere Leistung, mehr Verschleiß und eine längere Bremswegdistanz. Aber wieso ist das so?

Warum es ein Problem ist

Sehen Sie, Winterreifen sind speziell entwickelt, um sich bei kalten Temperaturen aufzuwärmen und flexible zu bleiben, was ihnen eine bessere Traktion auf einer eisigen oder schneereichen Straße gibt. Wenn jedoch die Temperaturen steigen, können diese Reifen über erhitzt werden, und die weichere Gummimischung, die bei kaltem Wetter sehr gut funktioniert, kann bei hohen Temperaturen schnell abnutzen.

Eigenschaften Winterreifen Sommerreifen
Flexibilität bei kalten Temperaturen Ja Nein
Beste Performance in warmem Klima Nein Ja
Bremsweg bei warmem Wetter Länger Kürzer
Aushärtung bei hohen Temperaturen Ja Nein

Nehmen wir den richtigen Ansatz

Wenn Sie also das nächste Mal auf den Kalender schauen und die warmen Monate kommen, sollten Sie Ihre Winterreifen gegen Sommermodelle austauschen. Es ist einfacher, effizienter und sicherer, die richtigen Reifen zu verwenden! So einfach ist das!